Gehen Sie auf Nummer sicher

Vor allem chronisch erkrankte und ältere Patientinnen und Patienten nehmen regelmäßig mehrere Medikamente ein. Die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten von Wechselwirkungen zwischen den Wirkstoffen sowie Anwendungsprobleme kann bei diesen Patientinnen und Patienten erhöht sein und zu unerwünschten Arzneimittelwirkungen oder Unsicherheiten bei der Einnahme führen.

Im Rahmen unserer pharmazeutischen Beratung besteht für Sie die Möglichkeit einer Medikationsanalyse durch unsere Apothekerinnen und Apotheker.

Nach Wunsch erfassen wir verordnete Medikamente, Selbstmedikation (zum Beispiel pflanzliche oder homöopathische Arzneimittel) und Nahrungsergänzungsmittel (zum Beispiel Mineral- oder Vitaminpräparate) und überprüfen sie anschließend auf Basis Ihrer individuellen Parameter.

Anhand der zur Verfügung gestellten Daten überprüfen wir Ihre Medikamente in der Analyse auf folgendes:

  • Wechselwirkungen

  • Indikations-/ Kontraindikationsüberprüfung

  • Leitliniengerechte Dosisempfehlung

  • Überprüfung der Arzneimitteldosierungen anhand Laborparameter

Im Anschluss erfolgt eine individuelle Bewertung und abschließende Empfehlung zur Optimierung Ihrer Therapie. Mögliche Risiken, Nebenwirkungen und arzneimittelbezogene Probleme können so erkannt und in Rücksprache mit den behandelnden Ärztinnen und Ärzten behoben werden.

Eine Medikationsanalyse kann so zur Verbesserung der Verträglichkeit und Sicherheit Ihrer Arzneimitteltherapie beitragen.

Arzneimittelberatung

Wir sind für Sie da.

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf für ein persönliches Gespräch, eine Terminvereinbarung oder bei offenen Fragen.

Stephan Kayser
Leitung Offizin | Öffentliche Apotheke
Apotheker