Individuelle Ernährung für Ihren Heilungsprozess

Viele Erkrankungen beeinflussen den Appetit. Isst man als gesunder Mensch mal ein paar Tage etwas weniger, ist das nicht weiter schlimm. Der Körper kann Reserven abrufen und erholt sich nach der Krankheit schnell.

Doch was ist, wenn die Krankheit länger dauert, vielleicht sogar chronisch ist?  Manchmal sind die Reserven bereits aufgebraucht und der Körper schafft es kaum, sich zu erholen.

Beispielsweise bei Krebserkrankungen, nach Operationen am Magen-Darmtrakt, bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen oder dementiellen Erkrankungen kann die Nahrungsaufnahme oder Nährstoffverwertung zu einer echten Herausforderung werden. In der Folge verliert der Körper Muskelmasse und damit Kraft. Das Immunsystem kann nicht mehr effektiv arbeiten und auch Wunden heilen schlechter. Selbst bei Übergewicht kann gleichzeitig eine Mangelernährung vorliegen, die behandelt werden sollte, um Folgen, wie eine erhöhte Sturzgefahr, zu vermeiden.

Eine individuelle Ernährungsberatung oder -therapie kann helfen, wieder auf die Beine zu kommen und sich insgesamt wohler zu fühlen.

Bitte sprechen Sie uns an, wenn:

Wir sind für Sie da.

  • Sie oder ein Familienmitglied ungewollt Gewicht in kurzer Zeit verloren haben/hat

  • Ihr BMI zu niedrig ist (< 18,5 bzw. < 21 wenn Sie über 45 Jahre alt sind)

  • Sie den Appetit verloren haben oder unter Symptomen leiden, die es Ihnen schwer machen zu essen (Geschmacksveränderungen, Übelkeit, Schmerzen im Mund oder bei der Verdauung)

  • Eine Hypalbuminämie im Blut nachgewiesen wurde (Ausdruck eines Eiweißmangels)

Unser Ernährungsteam besteht aus zertifizierten Oecotrophologen und Oecotrophologinnen. Gemeinsam erarbeiten wir für Sie ein individuelles Konzept für die Ernährungstherapie. Das Ziel ist eine vertrauensvolle und bei Bedarf auch langfristige Zusammenarbeit, bei der die Maßnahmen passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden.

Unser Ernährungsteam bietet Ihnen:

  • Ernährungsberatung

  • Messung der Körperzusammensetzung (bioelektrische Impedanzanalyse [BIA])

  • Beratung zu oralen Trinksupplementen („Astronautennahrung“) und Lieferung

  • Infusionstherapie („heim-parenterale Ernährung“), Beratung, Therapieplanung und Lieferung

  • Dokumentation der Ernährungsberatung und -therapie für die behandelnden Ärztinnen/Ärzte